top of page
Sætkagedag i Hannes hus - fotos Thomas Skjold (3).JPG

Festlicher Kuchentag
im Hannes Hus

Im Hannes Hus wird der alte Ofen zum Kuchenbacken "Sætkager" angezündet und jeder ist zu einer Tasse Kaffee oder Saft und einem Stück frisch gebackenem, mit Butter und Sirup bestrichenem Kuchen eingeladen.

Für ca. Vor 50 Jahren gehörte bei Ausflügen noch "Sætkager" in den Essenskorb. Ursprünglich wurde der Kuchen aus der ersten fetten Milch einer gerade gekalbten Kuh gebacken.

DATUM FÜR 2023

Donnerstag, 19.10.2023, 13–16 Uhr

in Hannes Hus

REZEPTE FÜR "SÆTKAGER"

image_00352.jpeg

Thilde Henriksens Kuchenset 

500 g Mehl, 125 g Margarine, 1 Ei, 2 EL Puderzucker, 3 dl warme Milch, 25 g Hefe, etwas Kardamom 

Kneten wie französisches Brot. In der Schüssel aufgehen 25 Min. 

Der Teig wird dann in die Form gegeben, die eine längliche französische Brotform oder eine runde Form mit einem Loch in der Mitte und abnehmbarem Boden sein kann, und 25 Minuten lang gehen lassen.

 

Bei 200 Grad 25–30 Minuten backen.

F. Liste:Sætkage-Gilde in Sønderho

Ein weiteres Rezept für "Sætkager"

1 kg Mehl, 2 Eier, 50 g Hefe, 1/2 l Milch, 125 g Margarine. 

Kneten wie französisches Brot (geht beim ersten Mal auf) 

In eine Auflaufform geben und ein zweites Mal gehen lassen. Mit Ei, Kaffee usw. bestreichen. eq. 

Bei 175 Grad ca. 10 Minuten backen. 45 Min. 

Das Brot wird in Scheiben geschnitten und mit Butter und Sirup gegessen. Essen Sie mit Kaffee oder Tee.

 

Ein drittes Rezept:

Ca. 500 g Mehl, 1 Ei, 4 dl Wasser, 1 EL Salz, 1 EL Kardamom, 50 g Margarine, 1 Pck. Hefe 

Die Hefe wird in Wasser eingeweicht und das Ganze mit so viel Mehl vermischt, dass der Teig recht feucht ist.

In einer runden Springform 30 Minuten gehen lassen, mit Kaffee bestreichen. 45 Min. backen. bei 170 Grad. Warm mit Butter und Sirup servieren.

 

Quelle: Gemeindearchiv Nordby

Bio

BILDNACHWEIS

Thomas Skjöld

bottom of page